Renovierung

rabota macht sich für unsere Umwelt stark !
Schon immer spielt bei rabota umweltfreundliches Handeln eine wichtige Rolle: So war rabota eines der ersten Parkett-Unternehmen, welches ausschliesslich hochwertige lösemittelfreie Versiegelungen einsetzte.
Ebenso werden alle Reststoffe auf unserem Betriebsgelände in nach Sorten getrennten Containern sicher gelagert und in ökonomisch sinnvollen Rhythmen von den Entsorgungpartnern abgeholt.
Weiterhin werden alle Fahr-Routen so geplant, dass unnötige Umwege vermieden werden. So spart man Kraftstoffe und schont die Umwelt. Ebenso werden die Bestellungen so gebündelt, dass nicht nur optimale Mengenrabatte der Industrie genutzt werden, sondern Lieferwege reduziert werden. Auch das schont die Umwelt.
Als neueste Massnahme wurden alle Fahrzeuge des umfangreichen Fuhrparks gegen neue mit der grünen Umweltplakette ausgetauscht.

rabota verstärkt seine Maßnahmen in Arbeitssicherheit
Arbeitsschutz besteht nicht nur aus Gehör- und Atemschutz. Sichere Arbeitswege, gewartete Maschinen, gepflegte Arbeitskleidung und Vorschriften, wie z.B. der sicheren Umgang mit dem explosiven Schleifstaub oder dem entzündlichen Ölrest gehören zum Alltag und werden stetig neu geschult. So kann rabota auf 18 Jahre Arbeit ohne Arbeitsunfall zurückblicken. Ein Gewinn für alle.

 

rabota klärt auf:

Wir wollen unseren Kunden nicht nur erklären, was wir machen, sondern auch, warum wir es so machen......

Darum haben wir dieses Jahr einige Fragen bereits hier beantwortet.....

Thema : Wie "arbeitet" Holz ?
Holz ist ein organischer nachwachsender Werkstoff, der vielfach eingesetzt wird. Ein Einsatzbereich ist der Einsatz als Fußbodenbelag. Holz ist ein faseriges, nicht homogenes Material. Der Maserungsverlauf zeigt die Richtung der Fasern auf. Diese befinden sich mit Ausnahme des Kopfholzpflasters i.d.R. liegend auf dem Fußboden. Diese Fasern nehmen Feuchtigkeit aus der Raumluft oder direktem Flüssigkeitseinfluss auf und beginnen zu quellen. Sinkt die umgebende Feuchte, so schrumpft das Holz. Die Tätigkeit des Quellens und Schrumpfens nennt man das "Arbeiten" des Holzes.
Dieses Arbeiten ist oft eine störende Eigenschaft, die aber nur schwer verhindert werden kann. Somit muss bei jeder Tätigkeit an und mit einem Holzboden auf diese Eigenschaft Rücksicht genommen werden.


Thema: Wie "hart" ist Holz ?

Jede Holzart hat eine unterschiedliche Härte (Festigkeit), die in "Brinell" gemessen wird. So zählt zB. die Fichte zu den "weichen" Holzarten, die Eiche und die Buche zu den "mittelharten" Hölzern und viele Tropenhölzer zu den "harten" Sorten. I.d.R. steigt mit der Festigkeit auch das Raumgewicht.
Bei der Verwendung von Holz als Fußbodenbelag sollte die Festigkeit auf den gewünschten Einsatzbereich abgestimmt werden.


Thema: Warum wird Holz oft so gelb?

Im Holz ist ein Wirkstoff, der Lignan genannt wird. Dieser reagiert mit der UV-Strahlung der Sonne und bewirkt die Gelbfärbung vieler Holzsorten. I.d.R. gilt, dass die helleren Sorten wie Ahorn, Fichte, Buche (natur wie auch gedämpft), und auch die Eiche deutlicher vergilben als dunkle Holzarten.
Verhindern lässt sich dies kaum.  Allerdings hat rabota hiergegen ein Geheimrezept: Unsere "protect-Versiegelungen"


Seit 2010 werden in unseren Zeitungsanzeigen auch verschiedene Themenbereiche behandelt. Hier die wichtigsten in einer Zusammenfassung:

THEMA: Parkett auf Fußbodenheizung

Hierbei ist einiges zu beachten, wenn Ihr Boden lange Freude bereiten soll. Viele Fragen: Fertigparkett oder Massives Parkett,  Verlegeart, Holzart, Klebstoff und Oberfläche. Wir beraten Sie projektbezogen, denn auch hier gibt es nicht nur eine richtige Antwort für alle Fälle.

THEMA: „Gib Gummi

Alte Dielenböden sind abgeschliffen wunderschön. Leider stören die Fugen die glatte Oberfläche. Mit unserem „Gib-Gummi“ verfüllen wir diese Fugen mit einem elastischen Material, so dass die Fugenoptik erhalten bleibt, der Boden aber keine fühlbaren Fugen mehr aufweist.
Schöner geht es nicht !

THEMA: Massiv- oder Fertigparkett ?

Natürlich hat beides Vor- und Nachteile. Massivparkett lässt sich mehrfach renovieren und leichter reparieren, zB. bei Wasserschäden. Fertigparkett ist schneller verlegt und somit schneller begehbar. Die Preisfrage stellt sich erst auf den zweiten Blick, denn Massivparkett ist i.d.R nicht teurer.

THEMA: „Staubfrei !“

Seit zwei Jahren bieten wir staubfreies Schleifen an. Dies erfreut sich wachsender Beliebtheit, so dass trotz Mehrpreis fast jeder zweite Kunde diese Bearbeitung wünscht. Nahezu Staubfrei nimmt diese Technik dem Abschleifen jeden Schrecken. Lassen Sie sich beraten. Lassen Sie Ihre Bücher im Regal !

Thema: Ölen oder Versiegeln ?

Bei jedem neuen oder alten Parkett stellt sich die Frage, ob es besser geölt oder versiegelt werden soll. Die richtige Antwort ist: Es kommt darauf an!  Je nach Bestimmung und Nutzer hat beides Vor- und Nachteile, die im Vorfeld zu beraten sind. Fragen Sie uns. Wir beraten Sie !

THEMA: Holz ölen

Ein geölter Holzboden besticht durch seine matte und natürliche Optik. Bei richtiger Pflege hält ein geölter Boden lange und ist strapazierfähig. Allerdings ist die „Richtige Pflege“ in ihrem Arbeitsumfang nicht zu unterschätzen. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Pflege !

THEMA: Versiegeln

Ein versiegelter Holzboden ist in erster Linie pflegeleicht. Stand der Technik sind lösemittelfreie Versiegelungen. Es gibt große Qualitätsunterschiede. Der Fachmann berät, welche die Richtige für Ihren Zweck ist. Unterschiedliche Glanzgrade von extramatt bis glänzend sind wählbar. Beratung gibt es bei uns.

THEMA: „protect+

Dabei handelt es sich um einen vielfach bewährten Versiegelungsaufbau, der von uns entwickelt wurde. Die Vorteile: supermatte, samt edel schimmernde Optik, kaum Abrieb, UV-stabil (das Holz verfärbt sich kaum), sehr pflegeleicht und relativ säurefest und lange wasserfest. Für einen geringen Aufpreis ist diese Versiegelung bei uns erhältlich.

THEMA: „protect++

Unser Spitzenprodukt!  Vielfach bewährt, zB. in der Vip-Lounge des VFL-Stadions. Für extreme Belastung verbunden mit edler, supermatter, seidig schimmernder Optik, ist es die richtige Oberfläche für Ihr Parkett, Fertigparkett oder höchste Ansprüche. Sehr pflegeleicht und UV-stabil. Optimal bei Haustieren.

Neuigkeiten

NEUNEU LongLife-Garantie NEUNEU

Einzigartig im Parketthandwerk : Als erster Betrieb im Parketthandwerk stellen wir dem Kunden eine LongLife-Garantie für seinen Parkettboden aus, wenn er von uns verlegt, renoviert oder repariert wurde. Diese Garantie verspricht, dass der Boden bei zweckgemäßem Gebrauch mindestens 10 Jahre nahezu ohne Verschleiss übersteht und mindestens 15 Jahre einen ansehnlichen Parkettboden darstellt. Selbstverstänlich sind auch wesentlich längere Haltbarkeiten möglich und gewünscht, können nur nicht garantiert werden, da dies unseriös wäre. Aber so ist z.B. eine Haltbarkeit von ca. 30 Jahren durchaus mit unseren Oberflächen zu erwarten und möglich. Das gleiche gilt analog für Dielenböden. Voraussetzung ist eine eingehende Beratung und die tatsächliche Bestellung des empohlenen Produktes und der entsprechenden Bearbeitung. Sollte der Garantiefall eintreten, wird rabota ohne Zusatzkosten für den Kunden unbürokratisch den Boden ein weiteres Mal renovieren. (Ausgenommen Nebenkosten wie Leerräumen, Endreinigung ) etc.) Mit dieser Garantie wollen wir darstellen, wie überzeugt wir von unserer überlegenen Qualität sind. mehr